Entkernung

Entkernungen werden oftmals im Vorfeld von Abbruch- oder Sanierungsarbeiten vorbereitend durchgeführt. Ob Teilentkernung oder Entkernung eines Gebäudes bis zur Fassade, ob Entkernung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses – wir legen größten Wert auf umfangreiche Beratung und Ihre Zufriedenheit. Ganz nach dem Motto „Raum schaffen“ stehen wir Ihnen bei Entkernungsarbeiten fokussiert und zielorientiert zur Seite.

Unsere Leistungen bestehen unter anderem aus dem Abbruch bzw. der Demontage und dem Abtransport von:

N
Einbauten (Türen, Fenster, Einbauküchen etc.)
N
Elektroinstallationen, Aufzügen etc.
N
Bodenbelägen/Bodenaufbauten
N
Tragenden/nicht tragenden Wänden
N
Schadstoffen usw.
Im Wesentlichen findet hierbei ein Rückbau zum Rohbauzustand statt. Vor Abbrüchen ist insbesondere bei Schadstoffbelastungen (z.B. Asbest) der fachgerechte Umgang mit den Schadstoffen und die fachgerechte Entsorgung dieser wichtig. Die Abfallstoffe werden sortiert und abtransportiert, da sie nicht mit den restlichen Abbruchmaterialien entsorgt werden dürfen. Anschließend können die Sanierungen oder Abbrüche erfolgen.
Nach der Entkernung sind die Abfallstoffe in besten Händen. Unsere höchste Priorität bei der Verwertung der Abfälle ist die umweltfreundliche und schadstoffarme Verarbeitung der Restbestände. Im Sinne der Nachhaltigkeit achten wir auf Wiederverwertung bzw. fachgerechte Entsorgung. So können wir gemeinsam mit Ihnen schon heute an einem grüneren Tirol von morgen arbeiten.
Bei der Entkernung bis zur Fassade wird ein Gebäude vollständig entkernt, in diesem Fall werden auch tragende Wände eingerissen. Dabei kommt eine stützende Struktur zur Anwendung, um den Erhalt der Fassade und der noch bestehenden tragenden Bausubstanz zu garantieren.

Ob Groß – oder Kleinbaustelle, One-Man-Army oder vielköpfiges Team – wir haben für jeden Auftrag die passsende Lösung.